Besondere Zeiten erfordern besonders Maßnahmen

Share Button

Seit einem Jahr hat uns das fest Corona Virus im Griff und ein Übungsbetrieb ist kaum möglich. Zum Glück hat der TV Wurmlingen kreative Übungsleiter, die auch in diesen Zeiten, zu Bewegung animieren und den Kontakt halten. 

Helga Wenzler und Margarete Braun versorgen die Damen ihrer Gymnastik Gruppe seit Monaten per Brief oder E-Mail mit guten Wünschen, bebilderten Übungen zur Kräftigung und Sturzprophylaxe und Motivation zur Bewegung an der frischen Luft.

Unsere Turnkinder im Kindergartenalter hat Kristina Schnekenburger mit einer Videobotschaft aufgefordert, Liegestütze oder Hampelmänner zu machen, zu hüpfen oder zu rennen. Als Belohnung bekamen sie ein selbst gemachtes Turnspiel. Auch von Angela Peinemann gab es ein Fitnessspiel, bei der die ganze Familie mit Planks und Situps ins Schwitzen kam. Sie trifft sich mit ihren Turnmädchen 1x wöchentlich über Skype. Dabei wird das Handtuch zum Schwebebalken, die Tür zur Hilfestellung beim Handstand und auch die saubere Ausführung eines Rades wird geübt und korrigiert. Auch beim Einsteigerturnen gibt es virtuelle Treffen.

Bei den Jazzmädels bereitet jede Teilnehmerin abwechselnd Übungen vor und anschließend wird zusammen in Zoom geschwitzt. Auch die Handball Damen treffen sich online für gemeinsame Workouts und die Garde trainiert ebenfalls 1-2x wöchentlich virtuell. Zudem haben wir die Möglichkeit geschaffen, an Online Kursen über Teams teilzunehmen. Ingeborg Brugger startet nach den Osterferien mit ihrem digitalen Gesundheitssport.

Die Volleyballer um Stephan Reif überbrücken die Zeit, bis sie ihr Beachvolleyballfeld an der Eltahalle wieder nutzen dürfen, mit gegenseitigen Besuchen im Garten und Skype Abenden. Höhepunkte waren dabei das virtuelle Raclette essen mit Haustürschrottwichteln und eine Fasnachtsparty per Videokonferenz.

Seit ein paar Wochen ist zumindest wieder Tennistraining allein oder mit den Geschwistern im Außenbereich erlaubt. Die Sandplätze sind zwar noch nicht gerichtet, der Hartplatz kann aber bespielt werden. Dieses Trainingsangebot nehmen zurzeit 22 Familien mit insgesamt 35 Kindern in Anspruch.

Alle diese Angebote werden rege genutzt und die Teilnehmer freuen sich immer sehr, von ihren einzelnen Gruppen zu hören. Wir als Vorstand sind sehr dankbar, solch engagierte Übungsleiter zu haben und sagen dafür herzlich Danke! Wir wünschen nun allen, die den Turnverein unterstützen und ihm verbunden sind Frohe Ostern. Bleibt gesund und sportlich und vor allem optimistisch! Wir freuen uns, Euch alle irgendwann wieder persönlich zu sehen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous article

Es geht wieder los! Tennis-Trainingsstart