Mitgliederversammlung des TV Wurmlingen am 19.November 2021 

Share Button

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand coronabedingt unter 2G-Regeln im kleinen Saal der Schloßhalle statt. Es fanden sich zahlreiche Mitglieder ein, die durch den Vorstand begrüßt wurden. 

Simon Gröger nahm in der Tagesordnung vorweg, dass er die Bürgermeisterwahl in Radolfzell gewonnen hat und dadurch leider nicht mehr als Vorstandssprecher antreten werde. Im Anschluss erfolgte die Totenehrung und der Bericht des Vorstands. Darin stellte Simon Gröger u.a. die Herausforderungen durch Corona hervor. Veranstaltungen konnten in diesem Jahr wieder keine stattfinden, deshalb wurde einstimmig die Anhebung der Mitgliedsbeiträge um ein Jahr verschoben. 

Andrea Schaudt in ihrer Rolle als Sportvorstand, führte den Bericht über die akutellen Verschärfungen der Landesregierung fort und den daraus resultierenden Auswirkungen auf den Sportbetrieb (2G Regel). Sie stellte zudem die Arbeit der FSJlerin Alina Neff vor, die den Turnverein in einer 50%Stelle – neben der Konzenbergschule – im Übungsbetrieb tatkräftig unterstützt. Eine Nikolausaktion ist in Planung.  

Michael Beha berichtete über die Einstellung des neuen Hausmeisters Karl-Heinz Scheyer und dessen vielfältige Aufgaben und die durchgeführten Brandschutzmaßnahmen für das Turnerheim. 

Den Kassenbericht legte Finanzvorstand Ulrich Hepp vor. Dieser verwies dabei auf die von Günther Seifried und Anne Buschle geleistete Basisarbeit. In Summe konnte trotz eines Mitgliederückgangs und fehlender Einnahmen durch Veranstaltungen trotzdem ein leichter Gewinn verbucht werden. 

Nach den Berichten der einzelnen Abteilungsleiter setzte Simon Gröger die Versammlung mit einem Ausblick fort:  Das Vorstandsteam werde sich neu sortieren und Schwerpunktthemen für 2022 definieren, wie beispielsweise den Trainingsbetrieb am Laufen zu halten und neue Projekte zu starten. Dafür standen nun die Neu-Besetzungen des Vorstandssprechers, der Geschäftsstelle Finanzen und des Handball-Abteilungsleiters an. 

In den Teilneuwahlen wurde Michael Beha zum Vorstand für Technik wiedergewählt. Neu ins Vorstandsteam gewählt wurden Stefanie Burr und Johann Banescu (Öffentlichkeitsarbeit). Da Kai Mägerle nicht mehr als Heimwart zur Verfügung steht, erklärte sich Charly Marx bereit, dieses Amt wieder zu übernehmen. Ebenfalls wiedergewählt wurden Günther Seifried (Geschäftsstelle Finanzen), Ernst-Gunther Huber und Joachim Pfandlbauer als Kassenprüfer. Zudem wurden für zwei Jahre die Beisitzer/innen Helga Friedrich, Martina Pauli, Karin Sauter, Alexander Dehe und Mattis König einstimmig wiedergewählt. 

Aus dem Vorstand wurden Simon Gröger und Uli Hepp verabschiedet und erhielten als Dank ein Präsent. 

Als nächster Tagesordnungspunkt wurden folgende anwesenden Mitglieder geehrt:
2020: Heike Schmid und Hanna Wild für 40 Jahre Mitgliedschaft
Karl-Heinz Bacher für 60 Jahre Mitgliedschaft

2021: Helmut Frank, Konrad Kensy, Gebhard Müller, Monika Rapp und Peter Weinhold für 40 Jahre Mitgliedschaft
Irmgard Knittel für 50 Jahre Mitgliedschaft 
Anna Kirchner und Siegfried Scharkowski für 60 Jahre Mitgliedschaft 

Desweiteren wurden noch folgende Mitglieder geehrt:
2020: Lydia Braun, Jochen Held, Manuela Kahler, Bettina Mondrowski, Ute Ruf, Regina Tauch, Lotte Weisser 25 Jahre Mitgliedschaft
Elisabeth Bacher, Hartmut Bacher, Monika Butsch, Klaus Endres, Günter Held, Inge Höckele, Sabine Honer-Vanet, Karin Huber, Harald König, Waltraut Müller, Lore Pauli, Albert Schmid, Hildegund Schmid, Walter Wiech und Armin Zepf für 40 Jahre Mitgliedschaft
Gerhard Fallert, Waltraud Hipp, Margot Kupferschmid-Hiller, Cäcilia Mägerle und Walter Schmid für 50 Jahre Mitgliedschaft: Karl Bacher und Siegfried Bassi für 70 Jahre Mitgliedschaft 

2021: Anne Buschle, Brigitte Butsch, Monika Hallama, Oliver Müller, Helga Pantalon, Rosemarie Pfeiffer, Robert Rist, Christina Strenger, Stefan Teufel, Uwe Wegner, Miriam Wenzler, Daniel Winkler für 25 Jahre Mitgliedschaft
Andrea Bacher, Daniel Baur, Roswitha Heinzelmann, Gert Höckele, Ulrike Hönes, Martin Müller, Helga Wenzler für 40 Jahre Mitgliedschaft
Evelyn Deschner, Josef Heinecke, Waltraut Honer für 50 Jahre Mitgliedschaft
Anna Kirchner, Lydia Knoblauch, Siegfried Scharkowski für 60 Jahre Mitgliedschaft
Gerhard Hauger für 70 Jahre Mitgliedschaft 

Ein herzliches Dankeschön an alle für die jahrzehntelange Treue zum Verein! 

Bild d. Geehrten (v.l.n.r.: Hanna Wild, Anna Kirchner, Irmgard Knittel, Siegfried Scharkowski, Peter Weinhold, Heike Schmid, Konrad Kensy, Monika Rapp, Gebhard Müller, Karl-Heinz Bacher, Helmut Frank) 

 

Bild neue Vorstandschaft (v.l.n.r.: Stefanie Burr, Michael Beha, Andrea Schaudt) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Next article

TV Wurmlingen 2022