Turnerfasnet 2018

Share Button

Volles Haus bei der Turnerfasnet

 

Ob Jäger, Walker oder Reh,

im Wurmlinger Wald sind älle schee!

Das Motto lockte viele Fasnetsnarren in die – fast – ausverkaufte Schlosshalle.

Gleich beim Einlass gabs für jeden Gast ein kostenloses Begrüßungsgetränk und der Musikverein unterhielt die Anwesenden vor Programmbeginn mit Fasnetsliedern.

Punkt 20:00 Uhr zog die TV Garde unter den Klängen des Fanfarenzuges in die Halle ein.

Gefolgt von Hansele, Fuchs und Krattenweible der Wurmlinger Narrenzunft mit ihren Zunfträten

 

Zur Begrüßung wählte der Vorstand Norbert Wilhelm launige Worte und übergab dann an Georg von Hahn, der die Gäste durchs Programm führte.

Richtig los gings dann mit den Gardetänzerinnen beider TV Garden, die zu schmissiger Marschmusik über die Bühne wirbelten.

In der Bütt stand in diesem Jahr Arno Roos, der als Hirsch verkleidet die Ode an den Wurmlinger Wald vortrug.

Die Dancing Stars führte in ihrem Jazztanz vor, wie die Polizei den Verbrechern auf der Spur ist.

Mit Schunkelrunden brachte der Musikverein Stimmung unter die Narren in der Halle, bevor die Turnermädels von Bemmi Bacher ihre Turnkünste vorführten.

Wolfgang Amadeus Mozart war das Thema das von den Jazztänzerinnen von Seven Up gekonnt umgesetzt wurde.

Athletisch, schaurig schön war der Gastauftritt der Hexen der Narrenzunft Wurmlingen, der in einer Hexenpyramide über die ganze Bühne der Schlosshalle endete.

Zum Ende des Programmes erzählten die Tänzerinnen der Jazzgruppe Divine Dancer die Geschichte der Eisprinzessinen.

Nach dem zweistündigen Programm rief Georg von Hahn alle Akteure zum großen Finale auf die Bühne, um den offiziellen Teil des Programmes mit einem musikalischen Flashmob zu beenden.

 

Nach dem offiziellen Programmteil spielte die Band  „Dragon Fire“ aus Heilbronn und füllte die Tanzfläche von der ersten bis zur letzten Sekunde bis tief in die Nacht.

 

Der Turnverein Wurmlingen dankt allen Besuchern für Ihr Kommen und die tolle Stimmung in der Halle!

Ein herzliches Dankeschön gilt auch den unendlich vielen Akteuren auf und hinter der Bühne, den Helfern rund ums leibliche Wohl, den fleißigen Händen beim Auf- und Abbau und besonders dem Orgateam der gesamten Veranstaltung.

 

Anbei die Fotogalerie mit den Bildern zum Abend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.